Foto: H.-L. Moll

„Komische Käuze“  Open-Air Bauernhoftheater
Theater K und Cie GangWERK (D/CH)
Regie: Nicole Erbe
Ein eigensinniges Märchen über anders Denker!
für Junge und Junggebliebene

Im Februar als Wintermärchen drinnen:

Februartermine 2014 im TheaterK Aachen
Auch als SCHULVORSTELLUNG!
Do 06.02/ Fr 07.02 / jeweils 20h
Sa 08.02/ So 09.02 / jeweils 17h
Mi 12.02/ Mi 19.02/ Do 20.02/ Fr 21.02/ jeweils 20h
So 23.02 um 17h


samsstags +sonntags mit kräftigender Wintersuppe

Info:www.theater-k.de
Reservierung:hier

Videotrailer bei Tipps und Termine WDR Aachen
hier

WDR über die Pletschmühle

Inhalt
Auf seinem Weg begegnen einem Mann zwei verlassene, kleine Vögel und er gewährt ihnen Ob-Hut – unter seinem Hut. Sorglos zieht er weiter zur Hut-zieh-Straße und wer hier nicht seinen Hut zieht, der muss mit schlimmen Konsequenzen rechnen!
Doch mit den Vögeln unter seinem Hut fühlt der Mann seinen klaren Verstand – und wer möchte diesen für Geld oder Gunst wieder hergeben?

In märchenhaftem Tempo überholt nun eine Prüfung die nächste.
Die Figuren der Geschichte sind jedoch hier nicht von schwarz-weiß gezeichneter, hölzerner Eindimensionalität. Sie sind weder gut noch schlecht, sondern vielmehr in ihrem Charakter differenziert und voller Überraschungen.

Mit Charme, Witz, Wendigkeit und Phantasie bewegt sich das „Wandertheater“, bestehend aus den Schauspielern Jochen Deuticke und Annette Schmidt sowie der Tänzerin Anne Dauberschmidt, durch diese schräge, liebenswerte Geschichte.  Verschiedenste darstellerische Mittel, angefangen von anarchischen Sounds bis zur ebenso schlichten wie skurrilen Bühnenausstattung und nicht zuletzt der Tanz  finden hier zusammen und reißen den Zuschauer mit – im wahrsten Sinne des Wortes – von einem Ort zum anderen.

Vom Bauernhof Pletschmühle nun als Wintermärchen ins TheaterK
Seit November findet die Indoorvariante der "Komischen Käuze" im Theater K, Ludwigsallee 139, in 52062 Aachen statt.

Ausgezeichnet
Regisseurin Nicole Erbe und  Hofbesitzerin Anne Kreth wurden für das Konzept STADT-LAND-KUNST – zeitgenössisches Theater auf dem Bauernhof mit dem 1.Hauptpreis von „EMA economy meets art“ –2012 der Städteregion Aachen ausgezeichnet.